Böhmischer Bock  
 
  H) Der Tempel der Reinheit 07.12.2019 21:13 (UTC)
   
 

H) Der Tempel der Reinheit

 Elohim Claire         

Diesmal haben wir es mit einen ganz neuen Tempel zu tun. Elohim Claire hat extra für diese Zeit den Tempel der Reinheit mit dem kristallweißen Strahl für die Menscheit geschaffen, damit soviele wie möglich der bereits aufgestiegenen Erde folgen können.

Wir werden darin den restlichen Feinschliff erhalten, damit, nach dem wir schon soviele Laster auf dem Weg in die Freiheit abgelegt haben, der Mutter Erde ohne irgendwelcher Schatten folgen können.

Dass dieser Tempel im Juli 2015 in Erscheinung tritt, ist ein deutliches Zeichen dafür, dafür, dass es jetz ernst wir mit der Aussage von Jesus: „Es werden sich Spreu von Weizen trennen“.         

Elohim Claire spricht:

„Ich hüte das Licht der Reinheit für dieses Sonnensystem, und ich hüte es auch für jede Menschenseele. Ich erfülle zusammen mit meinen Helfern alles Leben mit diesem reinen  göttlichen Licht.

Die universalen Kräfte strömen ständig  durch alles Leben, doch der Mensch muss sich ihnen noch bewusster öffnen. Die Naturwelt ist durch ihren Anschluss an den göttlichen Willen immer offen für die reinen Kräfte, doch der Mensch hat sich davon abgewendet und ist in die Niederungen des Daseins gestiegen, wohin diese Lichtkräfte nicht reichen. Holt sie herbei, bildet den Kanal dafür und ihr werdet empfangen, was erforderlich ist für ein Leben  in Schönheit, in Reinheit, in der Fülle alles Guten.  

Eure Lichtfreunde bürgen euch für das Gesagte und es ist allein an euch, wie viel der göttlichen Kräfte ihr in eure Welt zieht. Nehmt euch diese Empfehlung zu Herzen, wendet sie an und ihr werdet erfahren, was die göttliche Lichtfülle für euch tun kann.“

Ich bin euer Bruder                           CLAIRE

 

Sinnvol ist es, bevor wir uns die Strahlen der Reinheit herabholen, wenn wir uns mit den violetten Strahlen reinigen und alle Schatten umwandeln. (siehe Buch II Kapitel VIII, Seite 60)

Anschließend heben wir die Hände zum Kelch und denken oder besser sagen: „Lieber Elohim Claire bitte hülle mich ein mit dem kristallweißen Strahl der Reinheit!“ Danach atmen wir mindesten 7mal ein und aus, spüren das Kribbeln in den Fingern und später auch auf der Kopfhaut. Ein demütiges Danke beendet diese Zermonie. Je regelmässig und öfter dies gemacht wird, umso besseren Erfolg hat man damit. Wichtig ist auch, nicht gleich wieder in die Dunkelheit unseres Lebens zurückzufallen. Stetig den positiven Weg weiter hinauf steigen ist unser Ziel. Somit kann auch die feinstoffliche Welt uns ansteigend unterstützen.

Es ist allein die Intensität und die starke Überzeugungskraft, die hinter dieser Arbeit stehen muss, damit sie wirklich wirksam wird. Mit halben Herzen können wir unsere feinstofflichen Helfer nicht überzeugen. Bei ehrlicher Arbeit mit den Flammen kann Spannkraft und Jugendlichkeit wieder zurückkommen.

Der Tempel der Reinheit befindet sich im Ätherbereich über der alten Tempelanlage von Luxor in Oberägypten. Die Erkennungsmelodie für die Kristallweise Flamme  ist „G-Dur für Glasharmonika und Laute von Johann Gottlieb Naumann“.

Eine Meditation von und mit Elohim Claire:

„In eurem Herzenbrennpunkt lodert die Flamme der Reinheit neben allen anderen göttlichen Kräften, und es ist mein Bemühen, diese Flamme zu kraftvollem Wachstum anzuregen.

Der Strom des Lichtes aus meinem Herzen ergießt sich in alle Bereiche, und ich sende ihn jetzt für euch mit einem mächtigen Impuls aus.

Dieses Licht strömt durch eure Silberschnur und regt eure innere Flamme gewaltig an . . . .

Es strömt durch eure niederen Körper und schleudert alle Unreinheiten hinaus . . . .  

Es ist eine   kraftvolle Tätigkeit, die ein herrliches Bild gibt . . . .

-ihr seid nun flammende Lichtbrennpunkte, durchglüht und durchstrahlt von der kristallweißen Flamme der Reinheit.

Dieser Dienst für euch liegt mir sehr am Herzen und wenn ihr es wünscht, tue ich ihn immer wieder für euch und empfehle euch, ihn anzunehmen
und oft davon gebrauch zu machen."

Und noch eine Übung (nur für Fortgeschrittene!!!) von Elohim Claire:

„Durch eure intensive Arbeit mit den Flammenkräften ist es mir möglich, euch heute ein besonderes Geschenk zu machen.

 

Stellt euch vor, wie eure Aura sich machtvoll erweitert …….

Wie sie zunächst diesen Raum und diesen Ort…, dann Deutschland…, ganz Europa… und schließlich den gesamten Erdensstern umhüllt…….

Nun schaut, wie das kristallweiße Licht in euch einströmt und wie eure gesamte Aura, die die Erdenwelt umhüllt, alles Leben mit der kristallweißen Strahlung der Reinheit, der Auferstehung und auch des Aufstiegs erfüllt …….

Es ist ein kraftvolles Ein- und Ausströmen …….

Es flutet in euch ein und gleichzeitig aus euch heraus …….

Funkelnd und strahlend ist das Licht, welches den geliebten Erdenstern durchströmt …….

Meine geliebten Freunde, zieht nun euer Bewusstsein wieder von dieser Form ab, damit die starken Kräfte euer Nervengeflecht nicht überfordern.

 

Durch die große Ausdehnung eurer Aura, die ihr euch vorgestellt habt, hat euer Licht eine kraftvolle Verstärkung erfahren und ihr müsst wissen, dass ihr nun mit euren Gedanken und Gefühlen, Worten und Handlungen vorsichtig sein dürft, denn diese starke Aufladung erfüllt weiterhin eure Körper.

Diese Übung ist nicht für den Alltag bestimmt, sondern nur dann, wenn ihr euch in der Liebe, im Frieden und in der Harmonie eurer Herzen geborgen fühlt.“

In Liebe mit euch verbunden, Claire.

Die große ASTREA (Ergänzung von Elohim CLAIRE)
im selben Tempel wie Claire aber mit eigener Erkennungsmelodie
       "Feuerzauber" Walküre von Wagner

Das große Wesen, das als ASTREA bekannt ist, ist die göttliche Ergänzung des geliebten Elohim Claire.
Sie wirkt im Astralreich, um dort alle Unreinheiten zu erlösen. Ihr Dienst besteht ebenso in der Auflösung und Umwandlung aller negativen physischen Substanz auf der Erde - um Personen und Plätze - bis diese wieder in Reinheit und Vollkommenheit sind.
ASTREA arbeitet, wie Erzengel MICHAEL, mit einem Flammenschwert um negative Energien solange einzukreisen - bis sie umgewandelt - rein und vollkommen sind.
Zum Auflösen negativer Energien aller Zeitalter (Massenkarma) ruft sie den blauen Blitz aus der großen Zentralsonne von ALPHA und OMEGA herbei.
Es gibt Menschen, die glauben, dass sie etwas verlieren, wenn sie um Reinheit bitten. In Wirklichkeit gewinnen sie: Friede, Trost, Heilung, Versorgung, Glück und all die guten und vollkommenen Dinge, die sie sich wünschen. Vollkommenheit kann sich nicht offenbaren, solange Unreinheit vorhanden ist. Selbst ein unliebsames Wort stellt eine Unreinheit dar.



 

 

 

  

 

 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  INFO
FORUM öffentlich. Auch die Antworten (innerhalb von 48 Stunden) sind öffentlich und sind für uns alle eine Hilfe den Weg in die Freiheit zu finden.
EINLOGGEN mit Spitznamen und Kennwort

Surfen im Forum: Immer wieder über rot aufleuchtendes Forum (nachdem man den Pfeil angesetzt hat) zurück und in das nächste Kapitel oder Thema hinein.
  Facebook Like-Button
  Das Buch ist da
Wer eines der Bücher oder beide gedruckt kaufen möchte, schickt mir auf
klausbruckner@gmx.de seine Adresse.
Ich antworte mit meiner Kontonummer.
Dann bitte je nach Buchwunsch 12,-,18,50 oder 26,90 überweisen (keine Versandkosten).
Bei Zahlungseingang schicke ich das Buch sofort weg, i.d.R.nur ein Tag Zustellung.
Für die Bilder gilt es genauso.Die Preise findet man am Schluss des zweiten Buches auf der Homepage.
Heute waren schon 35 Besucher (96 Hits) hier!