Böhmischer Bock  
 
  Kapitel 29 21.11.2019 07:52 (UTC)
   
 

29 Was ist unser„Ego“?

Ich habe unsere sichtbare Welt mit einem Sandkasten verglichen.  Jetzt möchte ich unseren fühlbaren Körper mit einem  Auto vergleichen.

Wir als eigentliche feinstoffliche Seele benutzen den Körper nur um hier auf der Erde leben zu können. Wenn wir nachts aus diesem Körper aussteigen, parken wir unseren Körper         -unser Auto-  im Bett. Wir kommen alle 90 Minuten zurück, damit wir uns umdrehen können  -um die Parkscheibe zu verstellen.

Wir brauchen den Körper um unsere selbst gewählten Prüfungen in der Dualen Welt abzuarbeiten. Man könnte auch sagen, der Körper ist unsere Schulkleidung und die Erde unser Klassenzimmer.

Doch jetzt zurück zum Auto. Das Navigationsgerät ist unser Gehirn. Das Programm im „Navi“ ist unser „Ego“, von Klein auf täglich programmiert. Bei jedem Menschen je nach Erziehung und Erfahrung oft sehr abweichend programmiert. Dieses Programm ist oft sehr lebenswichtig. Wenn wir im Notfall sind, muss der Körper ein rasches Kommando bekommen, um richtig zu reagieren. Dafür ist dieses Programm notwendig und sinnvoll. Mehr Raum sollten wir aber diesem Ego nicht geben. Wie oft hat es uns schon irregeführt. Hätten wir doch nur den wahren und weisen Stimmen aus der Bauchgegend -unserer Seele- zugehört.

Der Egoismus ist für uns in dieser Zeit der größte Schatten. Eine schöne Übung dazu ist, wenn man sich auf einen Stuhl setzt und bequem anlehnt. Dann stellt man sich vor, das Ego bleibt angelehnt und wir setzen uns aufrecht. Jetzt können wir ungestört mit der Seele kommunizieren. Reduziert das Ego  zum eigentlichen Zweck zurück!

 
  Inhalt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  INFO
FORUM öffentlich. Auch die Antworten (innerhalb von 48 Stunden) sind öffentlich und sind für uns alle eine Hilfe den Weg in die Freiheit zu finden.
EINLOGGEN mit Spitznamen und Kennwort

Surfen im Forum: Immer wieder über rot aufleuchtendes Forum (nachdem man den Pfeil angesetzt hat) zurück und in das nächste Kapitel oder Thema hinein.
  Facebook Like-Button
  Das Buch ist da
Wer eines der Bücher oder beide gedruckt kaufen möchte, schickt mir auf
klausbruckner@gmx.de seine Adresse.
Ich antworte mit meiner Kontonummer.
Dann bitte je nach Buchwunsch 12,-,18,50 oder 26,90 überweisen (keine Versandkosten).
Bei Zahlungseingang schicke ich das Buch sofort weg, i.d.R.nur ein Tag Zustellung.
Für die Bilder gilt es genauso.Die Preise findet man am Schluss des zweiten Buches auf der Homepage.
Heute waren schon 8 Besucher (36 Hits) hier!